Der Ortsteil "Bad"


Der Ortsteil Bad, der sich seit 2008 mit neu gestalteter Kurpromenade und Buhne präsentiert, war 1877 der Anlaufpunkt
für die ersten Sommerfrischler, die sich bis in dieses entlegene Fischerdörfchen wagten.

Ab 1932 waren St. Peter und Ording auch an das Schienennetz angeschlossen, womit der touristische Aufschwung seinen Lauf nahm. Nach dem 2. Weltkrieg entdeckte man eine Schwefelquelle und baute einen professionellen Badebetrieb auf. Noch heute liegen alle Kureinrichtungen des Ortes im Bad sowie die beliebte „Dünen-Therme“.


In den weitläufigen Dünen in Bad


Das Bad besitzt ein sehr reiches Angebot an Läden, Cafés, Restaurants und Hotels und eine reizvolle Kurpromenade,
an der man die kürzlich entstandene Erlebniszone besuchen kann. Auf der Buhne laden eine renommierte Gastronomie
und ein Bernsteinladen zum Verweilen ein.

Es empfehlen sich hier Rundspaziergänge über den Dünen-Aussichtspunkt Maleens Knoll, die Flaniermeile
und die gut begehbare Deichstrecke mit Seeblick.